Ein Projekt des Schweizerischen Gemeindeverbands
Un projet de l’Association des Communes Suisses

Online-Plattform

Über eine Online-Plattform kann die Bevölkerung Vorschläge einbringen, wenn sie in ihrer Gemeinde etwas verändern möchten. Anregungen zum Bau eines Skateparks sind genauso willkommen wie raumplanerische Ideen bezüglich der Gestaltung des Dorfplatzes.

Jeder und jede kann dabei eigene Beiträge erstellen, die Beiträge anderer kommentieren und sie bewerten. Weiter können über Online-Plattformen Gemeinden Mitteilungen veröffentlichen. Der Amtsanzeiger wird so ins Web 2.0 übertragen. Je nach Art der Plattform können einzelne Ideen verdichtet und ausgearbeitet werden.

Diese Methode eignet sich besonders, um die Themenschwerpunkte der Bevölkerungen kennenzulernen und Ideen einzuholen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Menschen sich zeit- und ortsunabhängig beteiligen können. Die Plattform ist auch als Inspirationsort gedacht.

 
 

Mehr Informationen zur Online-Plattform finden Sie unter:Praxishandbuch Partizipation Austria 2012: 74.

Mögliche Zielgruppe für diese Methode sind NutzerInnen des Web 2.0.

Ein Praxisbeispiel zu dieser Methode finden Sie unter: Engage.ch, 2324.ch.

 

Kontakt

Schweizerischer Gemeindeverband
Postfach, Laupenstrasse 35, CH-3001 Bern
Tel.: 031 380 70 00
verband(at)chgemeinden.ch

Folgen Sie uns auf:

"In comune" auf Facebook (öffnet neues Browserfenster)
 

2013. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die «Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz», bevor Sie diese Website weiter benützen.