Schweizerischer Gemeindeverband
Association des Communes Suisses
Associazione dei Comuni Svizzeri
Associaziun da las Vischnancas Svizras
Gemeinsam für starke Gemeinden
 
 
1
2
3

Generalversammlung am 24. Mai 2018 in Brugg mit attraktivem Rahmenprogramm

Die 65. Generalversammlung des Schweizerischen Gemeindeverbandes (SGV) findet am 24. Mai in Brugg statt (Simultanübersetzung Deutsch-Französisch). Die GV beginnt mit dem statutarischen Teil. Danach folgen Impulsreferate und eine Podiumsdiskussion zum Thema «Lebendige Ortskerne erhalten». Nach dem Stehlunch erwartet die Teilnehmenden ein attraktives Rahmenprogramm.

Wann: 24. Mai 2018
Wo: Campussaal Kultur + Kongresse, Bahnhofstrasse 6, 5210 Brugg-Windisch
Kontakt: 031 380 70 05 / E-Mail
Anmeldefrist: 14. Mai 2018

Programm

10.00 Uhr
Eintreffen der Gäste

10.30 Uhr
Eröffnung durch Reto Lindegger, Direktor SGV; Begrüssungen durch Heidi Ammon, Gemeindepräsidentin Windisch, Ständerat Hannes Germann, Präsident SGV, Gustave Muheim, Vizepräsident SGV, Daniel Albertin, Vorstandsmitglied SGV, und Ricardo Calastri, Vorstandsmitglied SGV

Statutarische Geschäfte
1. Protokoll der Generalversammlung vom 15. Juni 2017 in Bern**
2. Abnahme Jahresbericht 2017**
3. Abnahme Jahresrechnung 2017 nach Kenntnisnahme Revisionsbericht**
4. Entlastung des Vorstands
5. Festsetzung der Mitgliederbeiträge 2019
6. Ersatzwahlen Vorstand**
7. Präsentation Stiftung zur Förderung des SGV (Dr. Rudolf Grüninger)
8. Verschiedenes
** Unterlagen stehen demnächst zum Download bereit

11.30 Uhr
«Lebendige Ortskerne erhalten» – Impulsreferate und Podiumsdiskussion mit Hannes Germann, Präsident SGV, Barbara Horlacher, Stadtammann Brugg, Thomas Bretscher, Inhaber Retail Impulse GmbH, Martin Schläpfer, Leiter Wirtschaftspolitik, Migros-Genossenschafts-Bund
Edna Epelbaum, CEO Cinevital AG / Cinepel SA / Cinemont SA / Quinnie Ltd. und Präsidentin Schweizerischer Kinoverband
Leitung Podium: Reto Lindegger, Direktor SGV

12.30 Uhr
Stehlunch

13.30 Uhr
Rahmenprogramm: Die Region Brugg-Windisch entdecken
a. Präsentation und Führung durch die FHNW – Fachhochschule Nordwestschweiz
b. Führung durch die Stadt Brugg
c. Postautofahrt durch die Region Brugg (Platzzahl auf 30 beschränkt)

15.30 Uhr
Ende der Generalversammlung

Downloads