Schweizerischer Gemeindeverband
Association des Communes Suisses
Associazione dei Comuni Svizzeri
Associaziun da las Vischnancas Svizras
Gemeinsam für starke Gemeinden
 
 
1
2
3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

20. Nationale Gesundheitsförderungs-Konferenz «Städte und Gemeinden am Puls der Gesundheit»

  • 20. Nationale Gesundheitsförderungs-Konferenz «Städte und Gemeinden am Puls der Gesundheit»
  • Gesundheitsförderung Schweiz
  • Konferenz
  • Bern
  • Stade de Suisse
  • 062 836 20 90
  • gf-konferenz(at)meister-concept.ch
  • www.konferenz.gesundheitsfoerderung.ch
  • 17.01.2019, 09.15 Uhr
  • 17.01.2019, 16.30 Uhr

  • Unsere individuellen Entscheidungen in Bereichen wie Ernährung, Transport und Wohnen wirken sich auf unseren Gesundheitszustand aus. Die Gesundheit der Bevölkerung hängt jedoch vor allem von der Umwelt und den Rahmenbedingungen ab, in denen die Menschen leben. Im Mittelpunkt der diesjährigen Konferenz steht daher die wichtige Rolle der Städte und Gemeinden für Gesundheitsförderung und Prävention: Sie können ein Umfeld schaffen, das zu Bewegung anregt, Begegnungen fördert und Entspannungsmöglichkeiten bietet. Damit stärken sie auf lokaler Ebene das körperliche und psychische Wohlbefinden ihrer BewohnerInnen.



    Ein Schwerpunkt der Konferenz gilt Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen, die eine besonders enge Bindung zu ihrem Wohnort und ihrer Nachbarschaft haben. Thematisiert wird auch die Beziehung der Städte und Gemeinden mit ihren Kantonen, da diese die Kantonalen Aktionsprogramme umsetzen, diverse Angebote zur Gesundheitsförderung koordinieren und die Gemeinden mit entsprechenden Hilfsmitteln und Plattformen unterstützen. Die Konferenz wird hierfür auf aktuelle Studien, politische Stellungnahmen und zahlreiche Erfahrungsberichte aus der Praxis zurückgreifen.



    Auch 2019 umfasst das Programm der Konferenz Veranstaltungen in Plenen, Sub-Plenen und Workshops, aus denen sich die Teilnehmenden ihr Programm individuell zusammenstellen können. Darüber hinaus bietet das grosszügige Umfeld des Stade de Suisse während der gesamten Veranstaltung hinreichend Gelegenheit zum Austausch.