Schweizerischer Gemeindeverband
Association des Communes Suisses
Associazione dei Comuni Svizzeri
Associaziun da las Vischnancas Svizras
Gemeinsam für starke Gemeinden
 
 
1
2
3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Newsarchiv

  • Windenergie in Gemeinden

    Windenergieprojekte wollen gut geplant sein. Denn Einsprachen können die Projekte stark verzögern oder sogar verhindern.

  • Innovatives Abwasserreglement

    Die Berner Agglomerationsgemeinde Ostermundigen kann wachsen, ohne das Kanalisationsnetz stark ausbauen zu müssen.

  • Provisorische Lösung bei Entsorgung von Strassenschmutz

    Strassensammler müssen regelmässig geleert werden.

  • Wachsen ohne Wachstum

    Die Tessiner Gemeinde Monte Carasso konnte ihre Identität wahren.

  • Kesb: Gemeinden müssen wieder mehr mitbestimmen

    Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden(Kesb) geben massiv zu reden. Bei der Einführung «war von Effizienz und Kosteneinsparung die Rede, doch das Gegenteil traf ein. Das System wurde teurer und schlechter», sagte SGV-Präsident Hannes Germann gegenüber der «NZZ am Sonntag» (28.9.2014).

  • Fünf Gemeinden für die Auszeichnung «goldener Verkehrsknoten» nominiert

    St. Moritz, Champéry, Lenzerheide, Nendaz und Scuol stehen in der Endauswahl für die Vergabe des goldenen Verkehrsknotens FLUX.

  • Nein zur «K-Tipp-Initiative»

    Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) lehnt die Initiative «Pro Service public» – auch «K-Tipp-Initiative» genannt – ab, weil sie die flächendeckend gute Grundversorgung gefährdet.

  • Bundesgesetz über Geldspiele: Auswirkungen auf kommunale Ebene aufzeigen

    Der SGV heisst den Entwurf des Bundesgesetzes über Geldspiele grundsätzlich gut. Dieser sieht unter anderem eine Steuerbefreiung sämtlicher Geldspielgewinne vor. Zurzeit müssen Gewinne aus Lotterien und Sportwetten versteuert werden, während Spielgewinne, die in Spielbanken erzielt werden, steuerfrei sind.

  • E-Government muss Gemeinden entlasten

    Der SGV fordert in seiner Stellungnahme zur nationalen E-Government-Zusammenarbeit ab 2016, dass stärker auf den Nutzen von E-Government-Projekten fokussiert wird und dass diese besser in die vorhandene Infrastruktur von Gemeinden eingebettet werden.

  • Praxis bei den Ortstafeln beibehalten

    2011 wehrte sich der SGV erfolgreich gegen die Abschaffung der 50-generell-Tafeln und die damit verbundene neue Regelung bei den Ortstafeln.

  • GiveBox statt Bring- und Holtag

    Bring- und Holtage haben Tradition und sind bei der Bevölkerung beliebt. Seit sich aber Händler um die wertvolleren Stücke reissen, wurde die Dienstleistung in verschiedenen Gemeinden ersatzlos gestrichen.

  • Abholdienst für Glas, PET und Co.

    Mehrere private Firmen bauen in Schweizer Städten einen Sammeldienst für Wertstoffe auf.

  • Kampf gegen Naturgewalten und den Abbau des Service public

    Die Lötschentaler Gemeinde Blatten verzeichnet regelmässig Unwetterschäden – 100‘000 Franken sind jährlich für deren Behebung budgetiert.

  • Bundesrat hat Botschaft zur Neustrukturierung des Asylwesens verabschiedet

    Der Bundesrat will die Asylverfahren rascher und fair abwickeln und dazu den Asylbereich neu strukturieren.

  • Leitfaden für erfolgreiche Regionalentwicklung

    Die Netzwerkstelle Regionalentwicklung – regiosuisse hat die Erfahrungen und Erkenntnisse aus sechs Jahren Neue Regionalpolitik (NRP) in einem Leitfaden zusammengefasst.

  • Leitfaden zur Freiwilligenarbeit

    Das Zentrum für Verwaltungsmanagement der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur hat gemeinsam mit zwei Forschungspartnern aus dem Südtirol einen Leitfaden zur Freiwilligenarbeit herausgegeben.

  • Umfrage zur Cloud

    In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) wird vom Informatiksteuerungsorgan des Bundes ein Informationsportal mit nützlichen Hinweisen über Cloud-Computing, angebotene Dienstleistungen und Hilfsmittel aufgebaut.

  • Standortwettbewerb: Wie sich Gemeinden behaupten können

    Welche Faktoren sind im kommunalen Standortwettbewerb wichtig? Und was kann eine Stadt oder eine Gemeinde tun, um ihre Standortattraktivität nachhaltig zu stärken?

  • SGV übernimmt Stellenportal publicjobs.ch

    Das Stellenportal www.publicjobs.ch, ein von der Bundeskanzlei und der Kantonalen Drucksachen- & Materialzentrale Zürich aufgebautes Online-Angebot für Arbeitgeber und Stellensuchende der öffentlichen Hand, geht in neue Hände über. Mit dem SGV übernimmt eine Organisation das Stellenportal, die bereits diverse Dienstleistungen im Bereich der öffentlichen Hand anbietet.

  • Knonauer Amt will energieautark werden

    Das Knonauer Amt will bis zum Jahr 2050 mindestens 80 Prozent des örtlichen Energieverbrauchs (ohne Verkehr) über erneuerbare Energien in der Region selber produzieren.