Schweizerischer Gemeindeverband
Association des Communes Suisses
Associazione dei Comuni Svizzeri
Associaziun da las Vischnancas Svizras
Gemeinsam für starke Gemeinden
 
 
1
2
3

Newsarchiv

  • Der Schweizerische Gemeindeverband unterstützt die neue Steuervorlage 17

    Morgen Freitag kommt die Steuervorlage 17 in die Schlussabstimmung der eidgenössischen Räte. Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) unterstützt die neue Vorlage. Insbesondere begrüsst der SGV die Gemeindeklausel, welche die Kantone dazu verpflichtet, die finanziellen Ausfälle der kommunalen Ebene angemessen abzugelten.

  • 2. Fachtagung RegioMove: Mobilität mit Zukunft

    Am 21. November 2018 findet in Olten die zweite Fachtagung RegioMove zum Thema «Gemeinden und Regionen gestalten die Mobilität von morgen» statt. Der Halbtagesanlass thematisiert die Chancen und Herausforderungen der Mobilitätszukunft und zeigt Handlungsfelder und Lösungsansätze für Gemeinden und Regionen auf. Im Fokus stehen dabei die Pilotregionen mit ihren Erfahrungen bei der Umsetzung der RegioMove-Module. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Teilnahmegebühr.

  • Zwischen- und Umnutzungen als Beitrag für mehr Nachhaltigkeit

    Gemeinden, die sich aktiv für innovative Zwischen- und Umnutzungsprojekte einsetzen, nutzen vorhandene Ressourcen nachhaltig und fördern gleichzeitig ihre Attraktivität als Wohn- und Arbeitsort. Das Pusch-Treffen (22. November 2018 in Suhr AG) bietet Gelegenheit, konkrete Beispiele aus verschiedenen Städten und Gemeinden kennenzulernen und sich über fördernde Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren auszutauschen. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Teilnahmegebühr.

  • Naturnahe und effiziente Heckenpflege – gewusst wie!

    Richtig gepflegte Hecken und Wegränder sind Hingucker und bieten wertvollen Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Wie ein naturnaher, optisch überzeugender Zustand mit optimiertem Unterhaltsaufwand möglich ist, geben erfahrene Fachleute am Kurs von Pusch weiter (6. November 2018 in Affoltern am Albis). Schnitt- und Pflegetechniken und die Aufwertung durch geschickte Artenkombination üben die Teilnehmenden in der praktischen Anwendung vor Ort. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Kursgebühr.

  • Rückzahlung von unerlaubten Postauto-Gewinnen: Der Schweizerische Gemeindeverband begrüsst das Vorgehen

    Die Konferenz der kantonalen Direktoren des öffentlichen Verkehrs (KöV) hat am 21. September 2018 darüber informiert, wie die unerlaubten Gewinne von Postauto Schweiz an die öffentliche Hand zurückgezahlt werden sollen. Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) unterstützt das Vorgehen. Der SGV erwartet, dass die Kantone auf die betroffenen Gemeinden zugehen und sie in den Prozess einbeziehen.

  • Biodiversität fördern, Lebensqualität steigern

    Die Förderung der Biodiversität trägt zu einer hohen Lebensqualität der Bevölkerung bei und geht weit über den klassischen Naturschutz hinaus. Einflussnahmen sind an vielen Stellen in der Gemeinde möglich. Am Pusch-Kurs (7. November 2018 in Affoltern am Albis) erfahren die Teilnehmenden, wie Lebensräume aufgewertet werden können und dabei auch die Bevölkerung eingebunden werden kann. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Kursgebühr.

  • Öffentliche Beschaffung nachhaltig und rechtskonform gestalten

    Eine nachhaltige Beschaffung gewinnt in Gemeinden und Städten an Bedeutung. Faire Arbeitsbedingungen, Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit sind neben dem Preis wichtige Einkaufskriterien. Die Teilnehmenden des Pusch-Kurses (27. November 2018 in Olten) lernen rechtliche Grundlagen, Verfahrensarten und Instrumente kennen und vertiefen ihre Ausschreibungskompetenz. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Kursgebühr.

  • Pflegefinanzierung: Gleichmässige Finanzierung der Kosten anpacken und Finanzierungsanteil der Krankenkassen erhöhen

    Trotz der schwierigen Situation um die Abgeltung der Pflegematerialien (MiGeL) und grosser Betroffenheit der Leistungserbringer und der öffentlichen Hand reagieren Bundesrat und Bundesamt für Gesundheit zögerlich. Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) und der Schweizerische Städteverband verlangen angesichts der wachsenden Finanzierungslücke, dass das BAG die notwendigen Systemanpassungen vornimmt. Die im Ständerat überwiesene Motion Bischof (18.3425) zeigt den möglichen Weg.

  • Tagung «Kommunikation am Bau»

    Öffentliche Bauherrn haben immer mehr Schwierigkeiten, Mehrheiten für Infrastrukturprojekte mit einem hohen Investitionsbedarf zu finden. An der Tagung «Kommunikation am Bau» (13. November 2018 in Rapperswil SG) zeigen Referenten aus der Praxis auf, was Bauherren bei der Kommunikation beachten sollten. Der SGV ist Partner der Veranstaltung, SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Teilnahmegebühr.

  • Tagung Langzeitpflege «Ambulant & stationär – Erfolgsmodell mit Potential?»

    Am 11. Dezember 2018 findet im Volkshaus Zürich die 2. Fachtagung Langzeitpflege zum Thema «Ambulant & stationär – Erfolgsmodell mit Potential?» statt. Die Tagung beleuchtet die Herausforderungen bei der Sicherstellung eines bedarfsgerechten Angebots für pflege- und betreuungsbedürftige Personen. Die Situation der Gemeinden wird SGV-Vorstandsmitglied Jörg Kündig darlegen. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Teilnahmegebühr.

  • Gemeindeklausel in der Steuervorlage 17 verstärkt

    Erfolg für den Schweizerischen Gemeindeverband (SGV): Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat der Verschärfung der Gemeindeklausel in der Steuervorlage 17 zugestimmt. Die verschärfte Gemeindeklausel sieht vor, dass die Kantone die Auswirkungen der Steuerreform auf die Gemeinden angemessen abgelten. Die angenommene Formulierung entspricht der Forderung des SGV.

  • Nationalrat lehnt Gemeindereferendum ab

    Der Nationalrat hat am 13. September die parlamentarische Initiative zur Einführung eines Gemeindereferendums auf Bundesebene abgelehnt. «Wirken tut sie vielleicht trotzdem: Die Auswirkungen unseres Legiferierens auf die Gemeinden wurden wieder mal ins Bewusstsein gerückt – siehe Gemeindeartikel in der #SV17», schrieb Nationalrat Stefan Müller-Altermatt, der die parlamentarische Initiative eingereicht hatte, auf Twitter. Der SGV arbeitet konsequent daran, dass das Bewusstsein für die kommunale Ebene stetig steigt und wird sich weiterhin hartnäckig für die Gemeindeautonomie einsetzen.

  • EL-Reform: zwei zentrale Forderungen des SGV erfüllt

    Der SGV und der Städteverband hatten sich im Zusammenhang mit der Reform der Ergänzungsleistungen (EL) mit mehreren Schreiben an die Parlamentarier gewendet – mit Erfolg.

  • Prämienregionen sollen unverändert bleiben

    Erfolg für den SGV: Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates (SGK-SR) will das Gesetz über die Krankenversicherung so ändern, dass die aktuelle Einteilung der Prämienregionen beibehalten werden kann. Sie beschloss eine entsprechende Kommissionsmotion.

  • Armutsprävention: Gemeinsames Engagement gegen Armut wird fortgesetzt

    2018 endet das Nationale Programm gegen Armut. Bund, Kantone, Städte, Gemeinden und Zivilgesellschaft haben anlässlich einer nationalen Konferenz eine positive Bilanz gezogen.

  • Grund zum Feiern für die öffentliche Verwaltung

    Schweizer Premiere: Der Verein Schweizerische Prüfungsorganisation höhere Berufsbildung öffentliche Verwaltung (HBB öV) konnte die ersten 72 eidgenössischen Fachausweise für Fachfrauen und Fachmänner überreichen.

  • Neue Impulse für die Teilhabe am Dorfleben in Bühler

    Die Appenzeller Gemeinde Bühler bewarb sich für das «in comune»-Projekt des SGV. Entstanden sind drei Projekte – und mehr Sensibilität für die Gemeinschaft.

  • eUmzugCH nimmt in Aargauer Gemeinden langsam Fahrt auf

    Auf den Einwohnerämtern werden jährlich über 700 000 Umzüge gemeldet, dank der Meldeplattform eUmzugCH auch digital. Seit gut einem Jahr ist diese auch in der Aargauer Gemeinde Gränichen im Einsatz. Eine Zwischenbilanz.

  • Nationale Fachtagung frühe Kindheit

    Am 19. November 2018 findet in Bern eine Fachtagung zum Thema «Schnittstellen im Frühbereich: Wie kann die Koordination aus fachlicher Perspektive gestärkt werden?» statt. Organisiert wird der Anlass vom Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz, mit Unterstützung des Bundesamts für Gesundheit, des Staatssekretariats für Migration, des Bundesamts für Sozialversicherungen und der Gesundheitsförderung Schweiz. Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenlos.

  • Nationaler Winterdienstkongress in Biel

    Am 7. November 2018 findet in Biel der 5. Nationale Winterdienstkongress der Organisation Kommunale Infrastruktur statt. Die Veranstaltung bietet einen Überblick über die aktuelle Winterdienstpraxis in Gemeinden und Kantonen, beleuchtet rechtliche Aspekte und zeigt Trends für die Zukunft auf. SGV-Mitglieder profitieren von einer ermässigten Teilnahmegebühr.